Digital Advertising Tutorials – ᐅ Google AdWords [Tutorial] Teil 4: “Preiserweiterungen” ☞ Anzeigenerweiterung

by | Sep 9, 2022 | 0 comments

Digital Advertising Tutorials – ᐅ Google AdWords [Tutorial] Teil 4: “Preiserweiterungen” ☞ Anzeigenerweiterung

by | Sep 9, 2022 | Digital Advertising | 0 comments

Digital Advertising Tutorials

Some of the best digital advertising tutorials online.



Im letzten #GoogleAdWordsTutorial bzw. #GoogleAdsTutorial haben Sie gelernt, wie Sie Snippet-Erweiterungen in Ihren AdWords Werbeanzeigen einsetzen können.

Heute erfahren Sie im vierten Teil der AdWords Tutorialreihe mehr zum Thema #Preiserweiterungen.

Wenn Sie kein Tutorial mehr verpassen möchten, dann abonnieren Sie jetzt unseren Channel.

Steigen wir nun in das Thema der „Preiserweiterungen“ ein.

Warum könnten Preiserweiterungen für Sie interessant sein?

Auch die Preiserweiterungen bieten die Möglichkeit Ihre Anzeige noch größer erscheinen zu lassen. Wenn Sie z. B. Preise anbieten, die unschlagbar gut sind, dann könnten Sie die Preiserweiterungen nutzen, um auf Ihre Preise bereits in Ihrer AdWords Werbeanzeige aufmerksam zu machen. Oder auch dann, wenn Sie einfach nur einen allgemeinen Preis-Überblick kundtun möchten.
Wie solche Preiserweiterungen in der Praxis aussehen können, zeige ich Ihnen jetzt.
Lassen Sie uns mal auf Google.de gehen und den Suchbegriff „bücher kaufen“ eingeben.

Jetzt schauen wir uns das Ganze konkret im Google AdWords Konto an.

☞ Dazu gehen Sie in Ihr AdWords Konto auf den Reiter Anzeigenerweiterungen und in der Auswahl auf Preiserweiterungen.

☞ Gehen Sie auf den roten Button „+ Erweiterungen“.

☞ Klicken Sie auf das Feld „+ Neue Preiserweiterung“.

☞ Geben Sie Sprache, Typ, Währung und Preiskennzeichner an. Sie müssen hier mindestens 3 Zeilen ausfüllen.

☞ Geben Sie einen Titel an, bspw. in unserem Fall: SEO-Kombipaket. In der Beschreibung z. B. Onpage und Offpage. Beim Preis nehmen wir „ab 999 pro Monat“. Schließlich geben Sie Ihre finale URL an. Also in unserem Fall geht es dann weiter mit bspw. Online-Marketing, in der Beschreibung SEA, SEO, SEM, etc.
In der dritten Zeile nehmen wir die Suchmaschinenwerbung, in der Beschreibung schreiben wir: Werbung in Suchmaschinen, Preise und URL eingeben. Fertig.

☞ Jetzt noch auf „speichern“ klicken. Die Preiserweiterungen werden überprüft. Sofern Google diese freigibt, werden sie mit Ihren Anzeigen ausgespielt.

Geschafft!

Sie wissen nun, wo Sie Preiserweiterungen im Google AdWords Konto finden, wie solche aussehen können und worauf Sie achten sollten.

Wenn Ihnen das Tutorial gefallen hat, dann bitte Daumen nach oben und den YouTube Kanal abonnieren!

Im nächsten Video geht es um die AdWords-Anzeigenerweiterung: “Rezensionserweiterungen und Automatische Erweiterungen”.

Also bis gleich zum nächsten AdWords Tutorial!

Ihr Jascha Bechmann von der Online-Marketing-Agentur & SEO-Agentur Netzbekannt aus Berlin.

☞ Mehr Informationen zu der Online-Marketing Agentur
Netzbekannt GmbH

▶︎▶︎▶︎ Besuchen Sie doch gern auf unserer Website: https://www.netzbekannt.de/

So können wir in Kontakt bleiben zum Beispiel über

▶︎▶︎ Facebook: https://www.facebook.com/netzbekannt

oder besuchen Sie uns auf

▶︎ Instagram: https://www.instagram.com/netzbekannt/

Wir sind Google-Partner, schauen Sie hier:
https://www.google.com/partners/agency?id=2905090968

Rechtliche Informationen:
https://www.netzbekannt.de/impressum/

source

Credit to original author (click on youtube video for more info).

[newsletter_form]
<div class="tnp tnp-subscription"> <form method="post" action="https://www.dienodigital.com/?na=s"> <input type="hidden" name="nlang" value=""><div class="tnp-field tnp-field-firstname"><label for="tnp-1">First name or full name</label> <input class="tnp-name" type="text" name="nn" id="tnp-1" value=""></div> <div class="tnp-field tnp-field-email"><label for="tnp-2">Email</label> <input class="tnp-email" type="email" name="ne" id="tnp-2" value="" required></div> <div class="tnp-field tnp-field-button"><input class="tnp-submit" type="submit" value="Subscribe" > </div> </form> </div>